Turmsanierung Kirche Nörten-Hardenberg

Bei der Christus Kirche in Nörten-Hardenberg handelt es sich um ein neogotisches Bauwerk, das nach zweijähriger Bauzeit im Jahr 1904 fertiggestellt wurde. Die Restaurierung des Kirchenschiffes erfolgte im Jahr 2013. 2014 führte die Bachmann & Wille GmbH dann die Turmsanierung durch.

Die exponierte Lage des Turmes bietet mehr Angriffsfläche für Umwelteinflüsse wie z. B. Regen und Wind. So war die Schädigung der Sandsteine in bestimmten Bereichen stärker als vergleichsweise am Kirchenschiff. Die Mörtelfugen des Turmes waren größtenteils angegriffen. Offene und halboffene Fugen im Bereich der Fassadenflächen waren die Regel. Dazu starke Ausschwemmungen der Stoß- und Lagerfugen durch eindringendes Wasser.

Projektaufgaben

    • Fassadenreinigung
    • Entfernung von schädigendem Fremdmaterial
    • Tiefenverfugungen
    • Bleiverfugung von Stoßfugen
    • Aus- und Wiedereinbau loser Fassadensteine
    • Abarbeiten von Verkrustungen
    • Strukturelle Festigung bindemittelarmer Bereiche
    • Vierungen und Anböschungen
    • Einbau von Werksteinen

Auftraggeber

Kirchengemeinde Nörten-Hardenberg